Kinesiotaping

Kinesiotaping

Mit Hilfe des elastischen Kinesio-Tapes wird die Haut und das darunter liegende Gewebe bei jeder Bewegung sanft geliftet und massiert. So werden Lymph- und Blutfluss angeregt und die Schmerzrezeptoren entlastet. Entzündungen und Schwellungen klingen schneller ab, der Druck lässt nach und damit auch der Schmerz.

Das Tape reguliert den Muskeltonus: schwache Muskulatur wird zum Arbeiten angeregt, aber gleichzeitig werden auch strapazierte oder verspannte Muskeln entlastet. Körpereigene Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Kinesiotapes verbleiben zwischen einigen Tagen und bis zu zwei Wochen auf der Haut.
Angewendungsmöglichkeiten:

• Sportverletzungen wie Muskelfaserriss
• Rückenschmerzen / Bandscheibenvorfälle
• Verspannungsschmerzen
• Gelenksschmerzen
• Haltungskorrekturen
• Überlastungssymptome, wie Tennisellenbogen, Sehnenscheidenentzündungen oder Achillessehnenentzündungen

Beratungstermin vereinbaren unter (0351) 31 42 – 240